Enzyklopädie

9. November

Der 09.11 – ein vielschichtiger Tag der deutschen Geschichte : 1918 : Der Sozialdemokrat SCHEIDEMANN ruft an einem Fenster des Reichstags die „Deutsche Republik“ aus – 1923 : Hitlers Marsch auf die Feldherrenhalle in München („Hitler-Ludendorff-Putsch“) – 1938 : „Reichskristallnacht – Reichsweite Überfälle gedungener Nazis auf Synagogen, die die Propaganda als „Volkszorn“ verkauft – 1989[…]

Adolf Hitler

Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war ein nationalsozialistischer deutscher Politiker österreichischer Herkunft, der von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches war. Ab Juli 1921 Parteivorsitzender der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP), versuchte er im November 1923 mit einem Putsch von München aus die[…]

Alfred Jodel

Alfred Josef Ferdinand Jodl, vor 1899 Alfred Josef Baumgärtler (* 10. Mai 1890 in Würzburg; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg), war ein deutscher Heeresoffizier (ab 1944 Generaloberst). Während des Zweiten Weltkrieges war er als Chef des Wehrmachtführungsstabes im Oberkommando der Wehrmacht an führender Stelle an der Planung der deutschen Militäroperationen beteiligt. Alfred Jodl gehörte[…]

Artikel 116 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

(1) Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat. (2) Frühere deutsche Staatsangehörige, denen zwischen dem 30. Januar 1933[…]

Artikel 20 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat. (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt. (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz[…]

Deutsches Reich

Der Begriff „DRITTES REICH“ ist kein echter, sondern eine von einem britischen Historiker als Begriff in Umlauf gesetzte Floskel für die Zeit 1933-1945. Mit den ERMÄCHTIGUNGSGESETZEN der Nazis (1933, Anlaß : „Reichstagsbrand“) war das „Deutsche Reich“ faktisch schon tot ! Was die Nazis – zumindest am Anfang – jedoch nicht davon abhielt, ihr BRAUNES IMPERIUM[…]

Drittes Reich

Drittes Reich ist seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges eine Bezeichnung für das nationalsozialistische Deutschland, die wegen ihrer Begriffsgeschichte umstritten ist. Seit den 1920er Jahren wurde der Begriff von der Völkischen Bewegung und den Nationalsozialisten propagandistisch eingesetzt, um die von ihnen angestrebte Diktatur in eine Traditionslinie mit dem 1806 untergegangenen Heiligen Römischen Reich und dem[…]

Nach oben scrollen